Aktuelle News:

16.01.2017

Generalversammlung 2018

 

Nach den Begrüßungs- und Eingangsworten unseres Präsidenten Heinz Sprehe ließ Schriftführer Stefan "Charly" Ehrenborg nochmal die letzte Generalversammlung Revue passieren.

 

In dem darauffolgenden Jahresbericht wussten er und Schießwart Jürgen Olberding über ein überaus erfolgreiches Jahr zu berichten. Besonders herauszuheben waren die erneut sehr starken Schießergebnisse sowie das im vergangenen Jahr erstmals unter dem Festwirt Otto Kühling, Vechta ausgetragene Heidefest. Als Vereinsmeister gratulierten die Borgenschützen Martin Büscherhoff zum Titel - darauf nochmals ein dreifaches GUT SCHUSS!!!

 

Aber ein großes Sorgenkind ist und bleibt laut Charly der jährlich stattfindende Schützenball, der trotz akribischer, intensiver und sehr guter Vorbereitung leider nicht die erhoffte Resonanz fand. Hier bedarf es in Zukunft der kritischen Würdigung.

 

Kassenwart Andreas Hülsmann konnte anschließend mit der Finanzlage wieder positiv auftrumpfen. So konnte das abgeschlossene Jahr mit einem deutlichen Plus aufweisen, was die Kassenlage weiter verbessert und Platz für Spielräume und Investitionen lässt.

 

Dann kam es wohl zum absoluten Höhepunkt der diesjährigen Generalversammlung - den mit Spannung erwarteten Neuwahlen! Denn nichts geringerer als der Vorstand musste neu besetzt werden. In einer ausführlichen Einleitung nahm Präsident Heinz Sprehe die Bogenschützen in die Gedankengänge und Vorbereitungen des "alten" Vorstandes mit. So sollte ein "sanfter Generationenwechsel" den Umbruch im Vorstand einleiten. So verabschiedeten sich der 2. Vorsitzende, Alfred "Freddy" Borgerding, und Schießwart Jürgen Olberding auf eigenen Wunsch aus der Vorstandsarbeit, bleiben aber mit Rat und Tat zur Seite. Für ihre langjährige, ehrenamtliche Arbeit zollten die Bogenschützen den größtmöglichen Respekt. DANKE FREDDY + JÜRGEN!!!

Die Versammlung wählte sodann den neuen Vorstand, der um eine Person (2. Beisitzer) erweiterte wurde, um einen Gleichstand zwischen "alt" und "jung" herzustellen:

Für eine weitere Periode wurden Heinz Sprehe (1. Vorsitzender), Stefan Ehrenborg (Schriftführer) und Andreas Hülsmann (Kassenwart) wiedergewählt. Neu hinzu kommen Christian Trumme (2. Vorsitzender), Frank Berens (1. Beisitzer) und Dirk Stuntebeck (2. Beisitzer). Wir wünschen dem alten/neuen Vorstand alles erdenklich Gute für die Zukunft mit einem dreifachen GUT SCHUSS!!!

 

Auch die seit der letzten Generalversammlung vakanten Positionen der Fahnenträger konnte mit frischen Blut bestückt werden. Jan-Bernd Moormann, Wolfgang "Boris" Becker, Johannes Giere jun. und Wido Kamphaus tragen in Zukunft unsere Vereinsfahne. Danke Jungs für euren Einsatz!

 

Durch die Berufung Christian Trummes in den Vorstand wurde sein Posten als stellvertretender Batallionskommandeur frei. Hier wählte die Versammlung Manfred "Mürker" Sprehe als seinen Nachfolger. Herzlichen Glückwunsch!

 

Zum Ende der Versammlung wurden dann noch drei Anträge diskutiert und angenommen. So erfreut sich die Kinderkompanie in Zukunft über einen festen Geldbetrag zur freien Verwendung. Auch wurde der erweiterte Vorstand beauftragt, sich um eine Teilüberdachung des Schießstandes sowie eine Pflasterung für einen Kühlwagen neben der Lönshütte zu kümmern bzw. in die Wege zu leiten.

 

Trotz der umfangreichen Tagesordnungspunkte konnte die Generalversammlung auch aufgrund der hervorragenden Vorbereitung durch den Vorstand recht zügig abgehalten werden, so dass noch einige gesellige Fachgespräche "am Brett" geführt werden konnten...

26.09.2017

Familiennachmittag und Pokalschießen

Zu den letzten Schießwettbewerben im Jahr 2017 trafen sich die Bogenschützen am 17.09.2017 in der Lönshütte. Doch bevor es um die begehrten Trophäen ging, konnte sich der Nachwuchs im Rahmen eines Familiennachmittages beim Kinderschießen beweisen.
 
Die Schützen Franz Kröger (Seniorenpokal), Frank Büscherhoff (Heinrich-Dultmeyer-Pokal) und Johannes Giere jun. (Junggesellenpokal) konnten sich gegen ihre Widersacher eindrucksvoll durchsetzen. Die kompletten Ergebnisse findet ihr wie gewohnt auf unserer Homepage www.heidefest.net.
 
Wir gratulieren den siegreichen Bogenschützen mit einem dreifachen GUT SCHUSS!!!

10.09.2017

Vergleichsschießen mit der Kompanie Höne

Freundschaften müssen gepflegt werden und so trafen sich die Bogenschützen zum alljährlichen Vergleichsschießen mit den Schützen der Kompanie Höne des Schützenvereins Dinklage in der Lönshütte.

 

Hierbei erwiesen sich Stefan Blömer (links / Höne) und Martin Büscherhoff (2. v. r. / Harpendorf-Düpe) als die treffsichersten Schützen ihrer Mannschaft. Präsident Heinz Sprehe (2. v. l. / Harpendorf-Düpe) und Kompaniechef Bernd Kuper (Höne) gratulierten und überreichten die Pokale.

 

Der "knappe" Sieg der Gastgeber wurde bei frisch Gegrilltem (ein großer Dank an Freddy Borderding) und dem ein oder anderen Getränk gemeinsam gefeiert. Wir sehen uns spätestens im nächsten Jahr bei unseren Freunden aus Höne wieder!!!

 

PS: Der nächste Termin ist nicht mehr lang hin - am Sonntag (17.09.2017) beginnt ab 15:00 Uhr das Bogenschießen um den Dultmeyer-, Senioren- und Junggesellenpokal statt. Auch die Kleinen dürfen sich am Bogen versuchen. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein. Also liebe Bogenschützen, packt eure Family ein und ab in die Heide!!!

14.01.2017

Generalversammlung 2017

 

Dass den Bogenschützen ihr Verein am Herzen liegt und wichtig ist, bewiesen sie einmal mehr durch zahlreiches Erscheinen auf der gestrigen Generalversammlung.

 

Der Vorstand konnte von einem erfolgreichen und guten Jahr 2016 berichten. Zwar wurde wirtschaftlich ein Verlust eingefahren, dieser war aber durch geplante Investitionen (Außen-/Innenrenovierung der Lönshütte, Anschaffung von Bögen + Pfeilen sowie Fahnenmasten) bereits im Vorf...eld einkalkuliert worden und konnte aus dem Vereinsvermögen problemlos getragen werden. Die Bogenschützen würdigten die Arbeit des Vorstands durch einstimmige Entlastung.

 

Erste Früchte konnten die Investitionen bereits im sportlichen Bereich abwerfen, denn die Schießergebnisse sind im Schnitt deutlich verbessert worden. Unter anderem konnte im Laufe des Jahres die magische Zahl von 60 Ringen durch unseren amtierenden König Martin Büscherhoff geknackt werden. Zum diesjährigen Titel des Vereinsmeisters gratulieren wir Frank Büscherhoff recht herzlich mit einem dreifachen GUT SCHUSS!!!

 

Unter den Punkt Neuwahlen wurden nahezu alle Amtsinhaber in ihren Ämtern bestätigt. So freuten sich Heribert Krapp (Batallionskommandeur), Christian Trumme (stellvertretender Batallionskommandeur), Jürgen Olberding, Martin Büscherhoff und Wolfgang Becker (alle Schießoffiziere) sowie Josef Kröger und Hermann Kamphaus (Platzwarte) über den einstimmigen Zuspruch der Versammlung. Lediglich die Position der Fahnenträger ist noch vakant. Den bisherigen Fahnenträgern Heinz Scheper, Heribert Fischer, Dirk gr. Heitmann und Josef Middendorf gilt ebenso ein herzliches Dankeschön für ihr Engagement wie den genannten, wiedergewählten Schützen!!!

 

Bezüglich des Heidefestes 2017 konnte der Vorstand von einer Neuerung informieren. Nachdem das Heidefest elf Jahre lang erfolgreich in Eigenregie betrieben wurde, konnte für das kommende Heidefest die Fa. Kühling Festzelte aus Vechta als starker Partner gewonnen werden. Erfreulich hierbei ist, dass es im Ablauf und Ausgestaltung des Festes keinerlei Veränderungen geben wird. Diese Vorgehensweise wurde von der Versammlung begrüßt.

 

Im Anschluss durfte der ein oder andere Klönschnack in geselliger Runde an der Theke selbstverständlich nicht fehlen...

 

Fotos

26.06.2016

Martin Büscherhoff wird 50. Heidekönig

 

Nachbericht der Oldenburgische Volkszeitung vom 28.06.2016 -> hier

08.06.2016

Manfred Olberding siegt im Seniorenpokal

 

Am Ende war ein Ring mehr ausschlaggebend... Neben dem Wettkampf um den Lönspokal wurde am vergangenen Sonntag auch um die Würde des Seniorenpokals gerungen. Hierbei konnte sich der Kompanieführer der II. Kompanie, Manfred Olberding, mit glatten 50 Ringen durchsetzen. Wir gratulieren recht herzlich.

 

Schießergebnis | Fotos

05.06.2016

Bogenschießen um den Lönspokal

 

Ein Novum erlebten die Bogenschützen am Sonntag (05.06.2016) beim Bogenschießen um den diesjährigen Lönspokal.

Eine Stunde vor Beginn durften sich unsere Sprößlinge mit den neu angeschafften Bogen und Pfeilen beweisen und zeigen, dass auf den Nachwuchs gesetzt werden kann. Bei Kaffee & Kuchen waren auch viele Mütter anwesend, was zu einem tollen Nachmittag beitrug. Eine Hüpfburg für die Kids bei allerbesten Wetter rundete die ganze Sache dann noch ab. Eine Wiederholung im kommenden Jahr wäre eine Überlegung mehr als wert...

Das Bogenschießen um den Lönspokal der "Großen" konnte schließlich Frank Büscherhoff mit sehr starken 56 Ringen für sich entscheiden. Es folgten Jan-Bernd Moormann (53 Ringe) und Manfred Sprehe (52 Ringe) auf den Plätzen.

 

Schießergebnis | Fotos

20.05.2016

Franz Kröger gewinnt Krapp-Pokal

 

Kurzbericht | Schießergebnis

08.01.2016

Generalversammlung 2016

 

Zur alljährlichen Generalversammlung trafen sich am Freitag (08.01.2016) die Bogenschützen in der Lönshütte. Trotz erschwerlicher Anfahrtswege und den im diesen Jahr eher "ruhigeren" Tagesordnungspunkten fanden sich viele Mitglieder ein, um sich über ihren Schützenverein zu informieren. Nach dem Jahresrückblick sowie der Erläuterung der guten Finanzlage folgte eine rege Diskussion bezüglich der Verwendung des bis dato angesammelten Vereinsvermögens. Hierbei wurde der Innen- und Außenanstrich zur Renovierung der Lönshütte beschlossen, aber auch die Installation einer Akkustikdecke angeregt.

 

Im weiteren Verlauf der Versammlung stellte Bene Ansmann sein Konzept "Sind wir fit für 2025?" den Schützen vor, in dem es um die künftige Jugendarbeit geht. Dieser Aufgabe möchte er sich zusammen mit Franz-Josef Dultmeyer jun. stellen, was bei den anwesenden Schützen auf großen Zuspruch stieß.

 

Im Anschluss der Versammlung wurde der neue Vereinsmeister 2015, Frank Berens, vom Vorstand sowie vom Heidekönig Christian Trumme geehrt (siehe Bild unten). Insgesamt betrachtet war das Schießjahr 2015 von hervorragenden Ergebnissen geprägt, was Schießwart Jürgen Olberding zu berichten wusste. Kein Titel wurde unter 50 Ringen vergeben, was dazu führte, dass der Schützenverein das beste Schießjahr seiner Vereinsgeschichte vorzeigen konnte. So kann es weitergehen...

Nächste Termine:

 

20.10.2018:

Schützenball in der Lönshütte

 

28.10.2018:

Laternenumzug

Letzte Aktualisierung:

07.10.2018:

Termine

Diese Seite wird aktualisiert von Elke Olberding

und

Daniel Sprehe.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenverein Harpendorf - Düpe von 1965 e. V.